Sie sind hier: Home > Regional >

Hansa Rostock will in Braunschweig punkten: Kapitän fehlt

Rostock  

Hansa Rostock will in Braunschweig punkten: Kapitän fehlt

15.09.2019, 03:10 Uhr | dpa

Hansa Rostock will in Braunschweig punkten: Kapitän fehlt. Hansa Rostock

Das Logo des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock. Foto: Bernd Wüstneck/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach zuletzt zwei ungeschlagenen Spielen will Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock am heutigen Sonntag auch bei Eintracht Braunschweig punkten. "Wir können aus einer Art Außenseiterrolle heraus agieren und wollen das Spiel gewinnen", sagte Hansa-Trainer Jens Härtel vor dem Gastspiel beim Tabellenführer. Die Rostocker haben bislang nur zwei ihrer sieben Saisonspiele gewonnen. Auswärts gab es noch keinen Dreier.

Hansa geht allerdings mit Personalsorgen in das Spiel der beiden Traditionsclubs. Kapitän Julian Riedel laboriert weiter an einer Innenbandverletzung, die ihn schon im vergangenen Auswärtsspiel beim FC Ingolstadt zum Pausieren zwang. Auch der Mittelfeld-Abräumer Tanju Öztürk fällt verletzungsbedingt aus. Dafür ist Verteidiger Maximilian Ahlschwede nach auskuriertem Infekt wieder eine Alternative für die Startelf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal