Sie sind hier: Home > Regional >

Kind bleibt mit Bein in Straßenbahntür stecken

Darmstadt  

Kind bleibt mit Bein in Straßenbahntür stecken

15.09.2019, 09:50 Uhr | dpa

Kind bleibt mit Bein in Straßenbahntür stecken. Rettungswagen

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein zehnjähriger Junge hat sich in Darmstadt sein Bein in einer Straßenbahntür eingeklemmt. Das Kind wollte am Samstagabend mit seiner Mutter in einen Waggon einsteigen, als er abrutschte und mit seinem Bein in der sich schließenden Tür stecken blieb, wie die Polizei mitteilte. Andere Fahrgäste bemerkten das Unglück und sorgten dafür, dass der Junge befreit wurde. Ein Rettungswagen brachte das Kind und seine Mutter in ein Krankenhaus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal