Sie sind hier: Home > Regional >

Neue Bayerische Honigkönigin kommt aus Oberbayern

Amberg  

Neue Bayerische Honigkönigin kommt aus Oberbayern

15.09.2019, 14:38 Uhr | dpa

Neue Bayerische Honigkönigin kommt aus Oberbayern. Honig

Von einem Löffel läuft Honig in ein Glas. Foto: David-Wolfgang Ebener/Archivbild (Quelle: dpa)

Die 25 Jahre alte Katharina Gegg aus dem oberbayerischen Neuburg an der Donau ist die neue Honigkönigin der Bayerischen Imker. Sie wurde am Sonntag beim Imkertag in Amberg gekrönt, wie eine Sprecherin des Landesverbandes der Bayerischen Imker berichtete. Der Königin zur Seite steht in den kommenden beiden Jahren als Bayerische Honigprinzessin Alexandra Krumbachner (24) aus Traunstein. Beide hätten die Jury nicht nur mit ihrem Fachwissen, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für die Bienen und die Imkerei überzeugt.

Honigkönigin Katharina Gegg begeisterte sich schon in ihrer Kindheit für Insekten und Bienen und beobachtete die kleinen Tiere laut Mitteilung gerne. In ihrer Verwandtschaft gibt es mehrere Imker, auch ihr Vater imkerte früher selbst. Honigprinzessin Krumbachner ist gelernte Hauswirtschaftsmeisterin und arbeitet als Besamungstechnikerin. Die beiden frisch gekürten Hoheiten wollen in ihrer Amtszeit für den Honig der bayerischen Imker werben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal