Sie sind hier: Home > Regional >

Damwildkalb verfängt sich in Zaun: Feuerwehr rückt an

Bad Salzuflen  

Damwildkalb verfängt sich in Zaun: Feuerwehr rückt an

15.09.2019, 16:48 Uhr | dpa

Damwildkalb verfängt sich in Zaun: Feuerwehr rückt an. Damwildkalb verfängt sich in Zaun

Das Damwildkalb wird bei einem Tierarzt auf Verletzungen kontrolliert. Foto: ---/Feuerwehr Bad Salzuflen (Quelle: dpa)

Die Feuerwehr in Bad Salzuflen (Kreis Lippe) hat ein entkräftetes Damwildkalb aus einem Zaun befreit. Wie die Einsatzkräfte mitteilten, hatten Passanten am Samstagmorgen außerhalb des Rehgeheges das Tier entdeckt, das sich mit seinem Hinterlauf in dem Zaun verfangen hatte und nicht mehr los kam. "Durch die kühlen Temperaturen und seinen Kampf, sich selbst aus der Situation zu befreien, war das Tier am Ende seiner Kräfte", hieß es. Das Kalb kam in einer Decke zu einem Tierarzt. Nach einigen Telefonaten habe sich der Tierpark Herford bereiterklärt, das inzwischen wieder zu Kräften gekommene Damwildkalb vorübergehend bei sich aufzunehmen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal