Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Pferde nachts verletzt

Dudeldorf  

Drei Pferde nachts verletzt

16.09.2019, 12:34 Uhr | dpa

Drei Pferde nachts verletzt. Notarztwagen mit Blaulicht

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Notarztwagens. Foto: Monika Skolimowska/Archiv (Quelle: dpa)

Auf einer Koppel in Dudeldorf (Bitburg-Prüm) sind drei Pferde verletzt worden. Wie die Polizei Bitburg am Montag mitteilte, fügten sich die Tiere in der Nacht zu Freitag durch Huftritte gegenseitig mehrere Verletzungen zu und bissen sich teilweise gegenseitig den Schweif ab. Ein Pferd musste tierärztlich behandelt werden, es bestand aber keine Lebensgefahr. Zunächst war die Polizei davon ausgegangen, dass ein Unbekannter den Pferden Schnittverletzungen zugefügt hatte. Nach der Begutachtung durch einen Tierarzt sei laut Polizei eine Straftat aber sehr wahrscheinlich auszuschließen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal