Sie sind hier: Home > Regional >

13-jährige besucht Instagram-Bekanntschaft statt Schule

Laufach  

13-jährige besucht Instagram-Bekanntschaft statt Schule

16.09.2019, 14:33 Uhr | dpa

13-jährige besucht Instagram-Bekanntschaft statt Schule. Blaulicht

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archivbild (Quelle: dpa)

Um einen über Instagram kennengelernten Jungen zu treffen, ist ein 13-jähriges Mädchen aus Unterfranken mit dem Zug ins Saarland ausgerissen. Die Polizei hatte nach dem Mädchen gefahndet, da die Eltern es als vermisst gemeldet hatten. Die saarländische Polizei hat den Teenager am Montag wohlbehalten gefunden, wie die bayerischen Beamten mitteilten. Die 13-jährige aus Laufach (Landkreis Aschaffenburg) hatte sich demnach am Donnerstag scheinbar wie üblich auf den Weg zur Schule gemacht, kam dort aber nicht an. Laut einem Polizeisprecher war der Teenager eventuell spontan getürmt; Reisegepäck hätte das Mädchen jedenfalls nicht mitgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal