Sie sind hier: Home > Regional >

Aufsichtsrats-Chef: Europa League ist "eine Bühne"

Wolfsburg  

Aufsichtsrats-Chef: Europa League ist "eine Bühne"

17.09.2019, 10:41 Uhr | dpa

Aufsichtsrats-Chef Frank Witter hat Fans und Spieler des VfL Wolfsburg davor gewarnt, die Europa-League-Gruppe mit dem ukrainischen Club PFK Olexandrija, mit AS Saint Etienne und KAA Gent zu unterschätzen. "Es wäre fatal, zu glauben, dass die anderen nicht gut kicken können. Für viele Mannschaften, die man nicht so kennt, ist das eine Bühne. Deswegen sind wir gut beraten, jeden Gegner ernst zu nehmen", sagte der VW-Finanzvorstand und frühere Zweitliga-Fußballer in einem Interview des Internetportals "Sportbuzzer".

Die Wolfsburger starten an diesem Donnerstag mit einem Heimspiel gegen Olexandrija (21.00 Uhr/DAZN) in die neue Europa-League-Saison. "Wir sind nicht so vermessen, zu sagen, es muss immer die Champions League sein", sagte Witter. "Dass wir nach zwei sehr, sehr schweren Spielzeiten jetzt in der Europa League spielen dürfen, ist eine tolle Weiterentwicklung, die über Plan liegt."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal