Sie sind hier: Home > Regional >

Weniger schwere Verkehrsunfälle im Juli

Wiesbaden  

Weniger schwere Verkehrsunfälle im Juli

17.09.2019, 12:44 Uhr | dpa

Weniger schwere Verkehrsunfälle im Juli. Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall"

Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall". Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Auf Hessens Straßen hat es im Juli 2019 deutlich weniger Unfälle mit Toten oder Verletzen gegeben als noch im gleichen Monat des Vorjahres. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, stieg jedoch die Zahl der Verkehrstoten auf 16 Opfer. Im Juli 2018 waren elf Menschen bei einem Unfall oder kurze Zeit danach an den Unfallfolgen gestorben.

Insgesamt hat es im Juli diesen Jahres 1643 so schwer gekracht, dass Menschen zu Schaden kamen oder getötet wurden. Das waren 263 Unfälle weniger als im Juli 2018 (minus 13,8 Prozent). Rund 370 Menschen wurden im Juli 2019 schwer im Straßenverkehr verletzt, 1790 Menschen leicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal