Sie sind hier: Home > Regional >

Gefahrgut-Transporter gerät auf A7 in Brand: langer Stau

Nörten-Hardenberg  

Gefahrgut-Transporter gerät auf A7 in Brand: langer Stau

17.09.2019, 16:02 Uhr | dpa

Gefahrgut-Transporter gerät auf A7 in Brand: langer Stau. Ein Sicherungsanhänger mit einer elektronischen Unfallwarnung

Ein Sicherungsanhänger mit einer elektronischen Warnung vor einem Unfall. Foto: Jens Büttner/Archivbild (Quelle: dpa)

Auf der Autobahn 7 ist ein mit Altbatterien beladener Lastwagen in der Nähe von Northeim in Brand geraten. Vermutlich hätten sich die Batterien selbst entzündet, teilte die Polizei in Göttingen mit. Die A7 wurde in Richtung Norden gesperrt. Am Nachmittag hatte sich ein rund zehn Kilometer langer Stau gebildet. Das Feuer auf dem Gefahrgut-Lkw wurde von der Feuerwehr gelöscht. Der ausgebrannte Lastwagen sollte abgeschleppt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal