Sie sind hier: Home > Regional >

Arbeitsverbot für Kindergärtnerinnen: Mehr Gerichtstermine

Gera  

Arbeitsverbot für Kindergärtnerinnen: Mehr Gerichtstermine

17.09.2019, 18:37 Uhr | dpa

Arbeitsverbot für Kindergärtnerinnen: Mehr Gerichtstermine. Jacken und Turnbeutel hängen in Kita

Jacken und Turnbeutel sind in einer Kindertagesstätte an einer Garderobe zu sehen. Foto: Daniel Naupold/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Verfahren wegen des Tätigkeitsverbots für zwei Kindergärtnerinnen in Nimritz (Saale-Orla-Kreis) geht das Verwaltungsgericht Gera von einer Entscheidung nicht vor Ende Oktober aus. Bis dahin seien noch Verhandlungstermine geplant, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag. Das Thüringer Bildungsministerium hatte den in dem Kindergarten im Ort beschäftigten Frauen wegen ihres Verhaltens vor gut vier Monaten den Umgang mit Kindern untersagt. Sie sollen grob mit Kindern umgegangen sein, sie angeschrien und bloßgestellt haben. Die beiden Frauen setzen sich dagegen mit einer Klage gegen das Ministerium zur Wehr, verhandelt wird seit Ende August.

Am Dienstag wurden die Frauen als Zeuginnen gehört, auch weitere Kindergärtnerinnen waren als Zeugen geladen. Die Verhandlung zog sich bis in die frühen Abendstunden hin. Die Vorwürfe gegen die Frauen waren im April bekannt geworden. Das Ministerium hatte dazu erklärt, die Vorwürfe hätten sich bei einer Prüfung durch das Ministerium "verfestigt und als glaubwürdig erwiesen". Es sei "zwingend" davon auszugehen, dass eine weitere Beschäftigung der beiden Personen das Kindeswohl gefährde.

Wegen des Tätigkeitsverbots hatten sich unter anderem Eltern und Gemeinderäte aus dem Ort mit den Betroffenen solidarisch erklärt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal