Sie sind hier: Home > Regional >

Beuth und Schäfer berichten über Bedrohungslage

Wiesbaden  

Beuth und Schäfer berichten über Bedrohungslage

18.09.2019, 01:23 Uhr | dpa

Beuth und Schäfer berichten über Bedrohungslage. Robert Schäfer und Peter Beuth

Robert Schäfer (r), Verfassungsschutzpräsident und hessischer Innenminister Peter Beuth (CDU). Foto: Andrea Löbbecke/Archivbild (Quelle: dpa)

Den hessischen Verfassungsschutzbericht des Jahres 2018 stellt Innenminister Peter Beuth (CDU) heute in Wiesbaden vor. Zusammen mit Verfassungsschutzpräsident Robert Schäfer wird der Minister auch eine Einschätzung über die aktuelle Bedrohungslage durch den Rechtsextremismus und den islamistischen Terrorismus abgegeben.

Schäfer hatte zuletzt eindringlich vor rechtsextremistischer Gewalt gewarnt und dabei das wachsende Selbstbewusstsein und die Gewaltorientierung innerhalb der Szene betont. Die Sicherheitsbehörden gehen zudem davon aus, dass künftig weitere Islamistinnen mit ihren Kindern aus den Kampfgebieten in Syrien und im Irak nach Hessen zurückkehren werden.

Die Gesamtzahl der Extremisten in Hessen hatten die Sicherheitsexperten für das Jahr 2017 mit 13 500 beziffert. Darunter waren 1465 aktenkundige Rechtsextremisten. Die Zahl der Islamisten belief sich laut Verfassungsschutz auf 4170, darunter 1650 Salafisten. Zudem lebten im Berichtszeitraum 2570 Linksextremisten in Hessen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal