Sie sind hier: Home > Regional >

Schulleitungsverband schlägt wegen Überlastung Alarm

Celle  

Schulleitungsverband schlägt wegen Überlastung Alarm

18.09.2019, 05:41 Uhr | dpa

Schulleitungsverband schlägt wegen Überlastung Alarm. Parkplatz für Schulleitung

Ein Schild weist vor einer Schule auf einen für die Schulleitung reservierten Parkplatz hin. Foto: Marius Becker/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Schulleitungsverband Niedersachsen hat wegen der anhaltenden Überlastung vieler Schulleiter Alarm geschlagen. Auf seiner Herbsttagung in Celle am Mittwoch rief der Verband Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) zu mehr Unterstützung auf. Ein Wust von Aufgaben sei von der Landesschulbehörde auf die Schulleiterinnen- und leiter übertragen worden, sagte die Geschäftsführerin des Verbandes, Katharina Badenhop. Gängelei, Misstrauen und Argwohn schlügen vielen Schulleitern aus der Behörde entgegen. "Es fehlt eine Anerkennung guter Arbeit." Administrative Aufgaben müssten wieder von der Landesschulbehörde übernommen werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal