Sie sind hier: Home > Regional >

Viele Sturmschäden in Rostock

Rostock  

Viele Sturmschäden in Rostock

18.09.2019, 06:58 Uhr | dpa

Viele Sturmschäden in Rostock. Einsatzfahrzeug der Feuerwehr

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Feuerwehr in Rostock hat durch den starken Sturm eine einsatzreiche Nacht gehabt. Rund 20 Mal seien die Rettungskräfte ausgerückt, sagte ein Feuerwehrsprecher am Mittwochmorgen. Unzählige abgebrochene Äste mussten von den Straßen und Gehwegen entfernt werden. Einige Autos wurden von herumfliegenden Gegenständen beschädigt. Das Dach eines Mehrfamilienhauses wurde durch die Wucht des Sturms teilweise abgedeckt. Die Feuerwehr musste den Rest des Daches sichern. Zwei Häuser wurden von einem Blitz getroffen. Dadurch schmorten mehrere Kabel und Telefonleitungen durch. Verletzt wurde niemand. Erst spät in der Nacht beruhigte sich die Lage wieder.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal