Sie sind hier: Home > Regional >

Mann tot aus der Havel geborgen

Potsdam  

Mann tot aus der Havel geborgen

18.09.2019, 07:34 Uhr | dpa

Ein seit Freitag vermisster Mann ist vermutlich tot. Einsatzkräfte haben einen toten Mann aus der Havel geborgen, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch in Potsdam sagte. Aussehen und Fundort des Toten legten nahe, dass es sich dabei um den Vermissten handelt. Passanten entdeckten den leblosen Körper am Dienstagmorgen. Wer der Tote ist und woran er gestorben ist, müsse noch abschließend festgestellt werden, sagte der Sprecher.

Am Freitag hatte die Polizei auf einer Bank am Havelufer Schlüssel, Badelatschen, eine Jacke und ein Mobiltelefon des Vermissten gefunden. Sie suchten die Wohnung des Eigentümers der Gegenstände auf, trafen ihn jedoch nicht an. Wasserschutzpolizei und Taucher suchten die Havel am Bereich des Fundortes ab, die Suche blieb ohne Erfolg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal