Sie sind hier: Home > Regional >

Krimitage in Ostfriesland: Morden im Norden geht weiter

Leer (Ostfriesland)  

Krimitage in Ostfriesland: Morden im Norden geht weiter

18.09.2019, 14:53 Uhr | dpa

Krimitage in Ostfriesland: Morden im Norden geht weiter. Roland Jankowsky

Der Schauspieler Roland Jankowsky als Kommissar Overbeck während Dreharbeiten. Foto: Guido Kirchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Gnadenlose Verbrecher in Urlaubsregionen und die zähe Aufklärungsarbeit von Ermittlern stehen von diesem Donnerstag (19. September) an im Mittelpunkt der 11. Ostfriesischen Krimitage. Bei Lesungen an wechselnden Schauplätzen sind Auszüge aus lokaler und überregionaler Krimiliteratur zu hören. Eingeladen sind sowohl heimische Autoren und bundesweit bekannte Krimi-Größen wie Klaus-Peter Wolf, Elisabeth Herrmann oder "Wilsberg"-Schauspieler Roland Jankowsky. Zum Programm bis zum 29. November gehören außerdem eine kriminelle Weinprobe, Dinner mit tödlichen Leckereien und ein Krimi-Kabarett. Daneben wird eine Bustour zu Krimi-Schauplätzen ins Rheiderland, dem Grenzgebiet zu den Niederlanden, angeboten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal