Sie sind hier: Home > Regional >

Frühere Geschäftsführerin des Schwarzwälder Boten gestorben

Oberndorf am Neckar  

Frühere Geschäftsführerin des Schwarzwälder Boten gestorben

18.09.2019, 20:39 Uhr | dpa

Frühere Geschäftsführerin des Schwarzwälder Boten gestorben. Engelsfigur hockt auf Grabstein

Eine kleine Engelsfigur hockt auf einem Grabstein auf dem Stadtfriedhof. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild (Quelle: dpa)

Die frühere Verlagsgeschäftsführerin des "Schwarzwälder Boten", Irmgard Lamp, ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Das teilte das Zeitungshaus am Mittwoch mit. Knapp zwei Jahrzehnte war sie - seit 1969 als Verlagsdirektorin und seit 1978 als Geschäftsführerin - dort in Leitungspositionen tätig. Ihre Nachfolge trat Richard Rebmann an, bis heute Verleger der Zeitung; im vergangenen Jahr ging der Medienmanager als Vorsitzender der Geschäftsführung des Südwestdeutschen Medien Holding (SWMH) in den Ruhestand. Lamp starb in ihrer Heimatstadt Oberndorf am Neckar (Kreis Rottweil) wenige Tage vor ihrem 97. Geburtstag.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal