Sie sind hier: Home > Regional >

Ein Wildschwein verursacht drei Unfälle

Neuendorf  

Ein Wildschwein verursacht drei Unfälle

19.09.2019, 08:53 Uhr | dpa

Ein Wildschwein verursacht drei Unfälle. Wildschwein

Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Wildschwein hat im Landkreis Main-Spessart drei Unfälle mit zwei Leichtverletzten verursacht. Zunächst fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Auto auf der Bundesstraße 26 bei Neuendorf gegen das Tier, wie es von der Polizei am Donnerstag hieß. Das Wildschwein taumelte weiter die Fahrbahn entlang, so dass es auf der Gegenfahrbahn von einem weiteren Wagen erfasst wurde. Das Fahrzeug blieb am Mittwochabend stehen, ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation und bremste ebenfalls. Der Wagen dahinter jedoch fuhr auf das mittlere Auto auf. Die beiden Fahrer wurden dabei leicht verletzt.

Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen versorgte die Verletzten am Unfallort, so dass die Fahrer nicht mehr ins Krankenhaus mussten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal