Sie sind hier: Home > Regional >

Landesforsten beklagen illegale Müllentsorgung im Wald

Braunschweig  

Landesforsten beklagen illegale Müllentsorgung im Wald

19.09.2019, 09:02 Uhr | dpa

Landesforsten beklagen illegale Müllentsorgung im Wald. Illegale Müllentsorgung

Illegal entsorgter Müll liegt in einem Wald. Foto: Patrick Pleul/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Niedersächsischen Landesforsten beklagen, dass im Landkreis Gifhorn immer wieder große Mengen an Müll im Wald abgeladen werden. "Erst in der letzten Woche haben wir rund 40 Altreifen gefunden, die illegal mitten im Naturschutzgebiet Maaßel zwischen Rötgesbüttel, Vordorf und Ribbesbüttel entsorgt wurden", sagte Revierförster Michael Cordes am Donnerstag. Auch Gartenabfälle und Restmüll landeten an Waldparkplätzen oder Waldeinfahrten. In einigen Fällen sei es gelungen, die Verursacher zu ermitteln. Das widerrechtliche Entsorgen von Müll und Abfällen wird laut Landesforsten gerade in Naturschutzgebieten mit sehr hohen Geldbußen geahndet. Durch die Gartenabfälle könnten sich in den Wald nicht passende Pflanzen wie die Herkulesstaude aggressiv ausbreiten, zum Nachteil der heimischen Natur.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal