Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsen-Anhalt verjüngt sich: Jeder Siebte unter 18 Jahre

Halle (Saale)  

Sachsen-Anhalt verjüngt sich: Jeder Siebte unter 18 Jahre

19.09.2019, 12:00 Uhr | dpa

Sachsen-Anhalt wird wieder jünger: Derzeit ist jeder Siebte im Land unter 18 Jahre alt. Das teilte das Statistische Landesamt mit Blick auf den am Freitag begangenen Weltkindertag mit. Im Jahr 2011 gehörte nur jeder achte Sachsen-Anhalter zu dieser Altersgruppe. Das Jahr 2011 markiere einen Wendepunkt: Während die Zahl der Kinder und Jugendlichen im Land seit 1980 drei Jahrzehnte lang sank, steigt sie seither wieder an. Zuletzt waren 322 050 Sachsen-Anhalter jünger als 18 Jahre. Das waren zehn Prozent mehr als vor sieben Jahren. Von den alten Zeiten ist das Land weit entfernt: Im Jahr 1981 gab es mehr als 734 000 Kinder und Jugendliche.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal