Sie sind hier: Home > Regional >

Astra-Zeneca schließt Produktion in Wedel Ende 2021

Wedel  

Astra-Zeneca schließt Produktion in Wedel Ende 2021

19.09.2019, 19:52 Uhr | dpa

Astra-Zeneca schließt Produktion in Wedel Ende 2021. Tabletten

Verschiedene Pillen und Tabletten. Foto: Matthias Hiekel/Archiv (Quelle: dpa)

Der Pharmakonzern Astra-Zeneca will Ende 2021 seine Produktion am Deutschlandsitz in Wedel (Kreis Pinneberg) einstellen. Davon betroffen seien 175 Mitarbeiter, sagte Sprecherin Claudia Wagner dem "Pinneberger Tageblatt" (Freitag/Online shz.de Donnerstag). Grund für die Schließung seien Rückgänge bei Tablettenverpackungen nach Produktverkäufen und eine zunehmende Konzentration auf Spezialpräparate mit kleineren Volumen.

Die AstraZeneca GmbH ist Teil des britisch-schwedischen Pharmakonzerns AstraZeneca PLC mit Hauptsitz in Cambridge. Aktuell beschäftigt Astra-Zeneca dem Bericht zufolge 450 Beschäftigte in Wedel, mit Außendienstlern zähle das Unternehmen 800 Mitarbeiter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal