Sie sind hier: Home > Regional >

Erste Flüssigerdgas-Tankstelle für Lastwagen in Neuwied

Neuwied  

Erste Flüssigerdgas-Tankstelle für Lastwagen in Neuwied

20.09.2019, 01:19 Uhr | dpa

Die erste Flüssigerdgas-Tankstelle für Lastwagen in Rheinland-Pfalz wird heute in Neuwied eröffnet. Als alternativer Kraftstoff gilt Flüssigerdgas als umweltfreundlicher als Diesel. Die Schwefeloxid- und Feinstaub-Emissionen seien um fast 100 Prozent geringer, berichtete das Verkehrsministerium in Mainz. Die Stickoxid-Emissionen würden im Vergleich zum Diesel um 80 bis 90 Prozent reduziert und der CO2-Ausstoß um bis zu 22 Prozent. Flüssigerdgas habe zugleich aber dieselbe Reichweite wie Diesel.

Verkehrsstaatssekretär Andy Becht (FDP) eröffnet die Tankstelle des Unternehmens Rheintal-Transporte. Von Oktober an sollen nach Angaben des Familienunternehmens auch andere Lastwagen auf dem Firmengelände das auch als LNG (Liquefied Natural Gas) bezeichnete Flüssigerdgas tanken können.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal