Sie sind hier: Home > Regional >

Deutschland droht Darts-EM ohne eigene Profis

Göttingen  

Deutschland droht Darts-EM ohne eigene Profis

20.09.2019, 12:53 Uhr | dpa

Deutschland droht Darts-EM ohne eigene Profis. Max Hopp

Max Hopp in Aktion. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild (Quelle: dpa)

Den deutschen Darts-Profis um Max Hopp droht eine Heim-Europameisterschaft ohne eigene Teilnahme. Nach aktuellem Stand der European Tour Order of Merit befindet sich keiner der deutschen Spieler unter den besten 32, die für das Event in Göttingen  vom 24. bis 27. Oktober teilnahmeberechtigt sind. Hopp belegt derzeit Rang 33, ihm fehlen 500 Pfund auf den vor ihm platzierten Schotten John Henderson. Die letzte Möglicheit auf Preisgeld vor der EM ist das Turnier in Gibraltar in der kommenden Woche (27. bis 29.  September). Gabriel Clemens (Rang 45) und Martin Schindler (Rang 90) liegen noch deutlicher zurück. Turnier-Wildcards gibt es nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal