Sie sind hier: Home > Regional >

Meppen bleibt auswärts schwach: 2:3-Niederlage in Würzburg

Würzburg  

Meppen bleibt auswärts schwach: 2:3-Niederlage in Würzburg

20.09.2019, 21:30 Uhr | dpa

Der SV Meppen tut sich in der 3. Fußball-Liga auswärts weiter schwer. Bei den Würzburger Kickers verloren die Emsländer am Freitagabend mit 2:3 (1:3) und warten damit weiter auf den zweiten Saisonsieg in der Fremde. Vor 4580 Zuschauern brachten Luca Pfeiffer (13. Minute) und Patrick Sontheimer (17.) die Gastgeber früh in Führung. Zwar gelang Neuzugang Valdet Rama der schnelle Anschlusstreffer (20.), doch noch vor der Pause sorgte Simon Rhein (34.) wieder für eine beruhigende Führung für die Hausherren.

Nach dem Seitenwechsel verlor Meppen in der Schlussphase Deniz Undav durch eine Gelb-Rote Karte (81.). Der erneute Anschlusstreffer durch Julius Düker in der vierten Minute der Nachspielzeit kam zu spät. Insgesamt konnte Meppen nicht an die Leistung beim fulminanten 6:1 gegen Kaiserslautern anknüpfen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal