Sie sind hier: Home > Regional >

Lehrerverband macht Digitalisierung an Schulen zum Thema

Schwerin  

Lehrerverband macht Digitalisierung an Schulen zum Thema

21.09.2019, 01:09 Uhr | dpa

Lehrerverband macht Digitalisierung an Schulen zum Thema. Digitalisierung in der Schule

Ein Schüler tippt in einem Klassenzimmer auf einem Tablet. Foto: Rolf Vennenbernd/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Lehrerverband Bildung und Erziehung (VBE) macht die Defizite bei der Digitalisierung an den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns zum Thema seiner Jahrestagung heute in Schwerin. So bekämen Schulen zwar internetfähige Schultafeln, verfügten aber nicht über schnelles Internet, machte der Landesverbandsvorsitzende Michael Blanck vor Beginn der Tagung eines der Probleme deutlich. Nach Angaben der Landesregierung hat nur knapp jede fünfte Schule einen Internetanschluss mit mindestens 50 Mbit pro Sekunde. Blanck vermisst zudem eine klare Linie und einheitliche Vorgaben des Landes für die von den Schulen geforderten Medienkonzepte. Zum Norddeutschen Lehrertag werden rund 160 Lehrer erwartet. Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) hat ihre Teilnahme zugesagt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal