Sie sind hier: Home > Regional >

Hansa Rostock will dritten Sieg: Pepic und Riedel fehlen

Rostock  

Hansa Rostock will dritten Sieg: Pepic und Riedel fehlen

21.09.2019, 03:03 Uhr | dpa

Hansa Rostock will dritten Sieg: Pepic und Riedel fehlen. Jens Härtel

Hansa-Trainern Jens Härtel vor dem Anpfiff. Foto: Bernd Wüstneck/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit dem dritten Sieg in Folge will sich Hansa Rostock in die obere Tabellenhälfte der 3. Fußball-Liga verbessern. "Wir hatten eine intensive Trainingswoche, da war richtig Feuer drin", sagte Trainer Jens Härtel vor dem Heimspiel am Sonntag (13.00 Uhr) gegen den FSV Zwickau. Sein Team hatte sich mit zwei Dreiern gegen Preußen Münster (1:0) und bei Eintracht Braunschweig (2:1) deutlich formverbessert gezeigt. 

In Julian Riedel und Mirnes Pepich werden den Hanseaten in dem Aufeinandertreffen der beiden ehemaligen DDR-Oberligisten allerdings zwei Leistungsträger fehlen. Mittelfeldspieler Pepic hat sich in Braunschweig einen Außenbandriss zugezogen. Kapitän Riedel laboriert seit Wochen an einer Innenbandverletzung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal