Sie sind hier: Home > Regional >

Wohnhaus steht in Flammen: Großeinsatz der Feuerwehr

Göttingen  

Wohnhaus steht in Flammen: Großeinsatz der Feuerwehr

21.09.2019, 09:43 Uhr | dpa

Wohnhaus steht in Flammen: Großeinsatz der Feuerwehr. Feuerwehr

Einsatzkräfte der Feuerwehr. Foto: Swen Pförtner/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Brand in einem Fachwerkgebäude in der Göttinger Innenstadt ist am Samstag nach ersten Schätzungen ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Das Feuer brach am frühen Morgen im Obergeschoss aus, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben der Feuerwehr konnten sich die Bewohner des Hauses nach draußen retten, weil sie von einem Rauchmelder gewarnt wurden. Einer von ihnen wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr evakuierte ein Nebengebäude. "Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen meterhohe Flammen aus dem Obergeschoss", sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Das Feuer griff demnach auf den Dachstuhl über. Rund 40 Einsatzkräfte waren im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Am frühen Vormittag hatte die Feuerwehr den Brand weitgehend unter Kontrolle. Die Straße wurde gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal