Sie sind hier: Home > Regional >

Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg wohl bis Dienstag gesperrt

Forchheim  

Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg wohl bis Dienstag gesperrt

21.09.2019, 09:48 Uhr | dpa

Bahnstrecke Nürnberg-Bamberg wohl bis Dienstag gesperrt. Leere Gleise

Leere Gleise in der Nähe eines Bahnhofs. Foto:Federico Gambarini/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bamberg bleibt nach einem Böschungsbrand bis voraussichtlich Dienstag gesperrt. Fernverkehrszüge werden über Schweinfurt umgeleitet, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Samstag. Dabei sei mit Verspätungen von bis zu 60 Minuten zu rechnen. Die Bahnhöfe Bamberg und Erlangen werden von ICE-Zügen nicht angefahren. Für Regionalzüge wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen und Taxis eingerichtet. Ab Montag soll voraussichtlich ein Pendelzug zwischen Forchheim und Bamberg fahren.

Auslöser für den Böschungsbrand am Freitagabend war die Fahrt eines Güterzugs mit festgestellter Bremse. Das Feuer beschädigte auf einer drei Kilometer langen Strecke Kabel am Gleis. Das Feuer sei mittlerweile gelöscht, die Reparaturarbeiten liefen auf Hochtouren. Zwischen Hirschaid und Forchheim muss ein 2,5 Kilometer langes Kabel ausgewechselt werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal