Sie sind hier: Home > Regional >

Couragierte Fahrgäste ringen Angreifer in Zug nieder

Greifswald  

Couragierte Fahrgäste ringen Angreifer in Zug nieder

21.09.2019, 10:08 Uhr | dpa

Couragierte Fahrgäste ringen Angreifer in Zug nieder. Polizei

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/Archivbild (Quelle: dpa)

Weil er mehrere Mitreisende auf einer Zugfahrt von Wittenberg (Sachsen-Anhalt) nach Stralsund angegriffen hatte, haben couragierte Fahrgäste einen 36-Jährigen niedergerungen. Sie konnten ihn in dem Regionalzug bis zum Eintreffen der Polizei festhalten, wie die Beamten am Samstag mitteilten. Unter anderem habe er einem Fahrgast gedroht, ihn mit einer zerschlagenen Bierflasche in den Hals zu stechen.

Die Polizei nahm den Mann am Südbahnhof in Greifswald fest. Der 36-Jährige trug am Freitag größere Mengen Bargeld und eine Substanz bei sich, bei der es sich mutmaßlich um Betäubungsmittel handelt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal