Sie sind hier: Home > Regional >

Herrmann will mehr Personal für Feuerwehrschulen

Dingolfing  

Herrmann will mehr Personal für Feuerwehrschulen

21.09.2019, 11:24 Uhr | dpa

Herrmann will mehr Personal für Feuerwehrschulen. Joachim Herrmann

Joachim Herrmann, Innenminister von Bayern, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Sina Schuldt/Archiv (Quelle: dpa)

Zur Eröffnung der Feuerwehraktionswoche hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) mehr Personal für die drei staatlichen Feuerwehrschulen versprochen. "In Würzburg, Regensburg und Geretsried werden sich die Stellen im Vergleich zum Jahr 2010 verdoppeln", sagte der Minister am Samstag auf der Versammlung des Landesfeuerwehrverbandes in Dingolfing. Zusätzliche 50 Planstellen, davon 33 Lehrstellen seien geplant. Im Sonderprogramm "Katastrophenschutz" seien zudem rund 14 Millionen für die Feuerwehren veranschlagt.

"Ich hoffe, dass wir mit der diesjährigen Feuerwehraktionswoche wieder viele Menschen für ein Engagement bei der Feuerwehr begeistern können", sagte Herrmann. Er verabschiedete auf der Versammlung den langjährigen Vorsitzenden, Alfons Weinzierl. Weinzierls Nachfolger im Amt ist der bisherige Kreisbrandrat aus Garmisch-Partenkirchen, Johann Eitzenberger.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal