Sie sind hier: Home > Regional >

Umweltdelikt im Bergsee: Altöl ins Wasser gekippt

Floh-Seligenthal  

Umweltdelikt im Bergsee: Altöl ins Wasser gekippt

22.09.2019, 13:13 Uhr | dpa

Unbekannte haben Altöl in den Bergsee Ebertswiese im Thüringer Wald gekippt und es anzuzünden versucht. Sie kippten nach Polizeiangaben vom Sonntag so viel Öl in den See, dass ein Drittel der Wasseroberfläche damit überzogen war. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Samstag vor Ort, um mit Spezialgeräten das Öl vom Wasser zu trennen. Laut Polizei hatte sich der Vorfall an dem beliebten Ausflugsziel in der Nähe des Rennsteigs vermutlich in den Abend- oder Nachtstunden des Freitags ereignet. Nun werden Zeugen gesucht. Ein Verfahren wegen Gewässerverunreinigung läuft.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal