Sie sind hier: Home > Regional >

Feuer in Haus: Bewohner bringen sich in Sicherheit

Waren (Müritz)  

Feuer in Haus: Bewohner bringen sich in Sicherheit

23.09.2019, 07:41 Uhr | dpa

Feuer in Haus: Bewohner bringen sich in Sicherheit. Feuerwehr

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/Archiv (Quelle: dpa)

Unbekannte haben im Flur eines Mehrfamilienhauses in Waren an der Müritz Feuer gelegt und damit 25 Bewohner zur Flucht gezwungen. Wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg sagte, wurden in der Nacht zu Montag ein Kinderwagen und Briefkästen in Brand gesteckt. Wegen des Rauchs mussten alle Mieter des fünfgeschossigen Hauses, darunter auch Kleinkinder, für knapp zwei Stunden in eine Notunterkunft gehen. Die Feuerwehr löschte den Brand und lüftete das Treppenhaus. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung. Der Schaden in dem Plattenbau im Westen der Stadt wird auf rund 30 000 Euro geschätzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal