Sie sind hier: Home > Regional >

Betonplatten auf Bahngleise gelegt

Niederaula  

Betonplatten auf Bahngleise gelegt

23.09.2019, 13:53 Uhr | dpa

Unbekannte haben in Osthessen Betonplatten auf die Bahngleise gelegt. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatte der Lokführer eines ICE am Samstag mehrere Personen bei Niederaula (Kreis hersfeld-Rothenburg) auf den Gleisen beobachtet. Die alarmierte Bundespolizei konnte zwar niemanden mehr antreffen, dafür aber die Platten auf den Schienen feststellen. Die ursprünglichen Abdeckplatten eines Kabelkanals waren zuvor herausgerissen und teilweise zerstört worden. Die Strecke wurde während der Aufräumarbeiten für wenige Minuten gesperrt. Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal