Sie sind hier: Home > Regional >

Stabile Studierendenzahl an Hochschule Neubrandenburg

Neubrandenburg  

Stabile Studierendenzahl an Hochschule Neubrandenburg

23.09.2019, 17:22 Uhr | dpa

Stabile Studierendenzahl an Hochschule Neubrandenburg. Studierende

Studierende. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Hochschule Neubrandenburg verzeichnet eine stabile Studierendenzahl. Am Montag wurden 611 Erstsemester in der Konzertkirche aufgenommen, genauso viele wie im Vorjahr, wie eine Hochschulsprecherin erklärte. Knapp 54 Prozent der "Erstis" stammen aus Mecklenburg-Vorpommern, 25 Prozent aus Brandenburg und Berlin, knapp 10 Prozent aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen, einige aus weiter entfernten Bundesländern und dem Ausland. Besonders gefragt seien die Studiengänge Soziale Arbeit, Gesundheitswissenschaften sowie Naturschutz und Landnutzungsplanung.

An der Neubrandenburger Hochschule lernen knapp 2200 Studierende in 35 Studienrichtungen, darunter auch 135 junge Frauen und Männer aus dem Ausland. Die beiden anderen Hochschulen in Wismar und Stralsund hatten ihre jeweils 1600 sowie 600 Studienanfänger bereits vor wenigen Tagen immatrikuliert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal