Sie sind hier: Home > Regional >

Mann mit Waffen in Geschäft: Evakuierung und Festnahme

Ostrhauderfehn  

Mann mit Waffen in Geschäft: Evakuierung und Festnahme

23.09.2019, 22:21 Uhr | dpa

Mann mit Waffen in Geschäft: Evakuierung und Festnahme. Ein Fahrzeug der Polizei im Einsatz

Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Ostrhauderfehn (dpa/lni) - Wegen eines bewaffneten Mannes ist am Montag ein Geschäft in Ostrhauderfehn evakuiert worden. Der 22-Jährige hatte ein Messer in der Hand und wurde von der Polizei festgenommen, wie es in einer Polizeimitteilung heißt. Die Beamten fanden bei ihm zudem eine geladene Gaspistole, eine Softairwaffe und ein weiteres Messer. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zu seinen Absichten laufen noch.

Die Polizei hatte am Montagnachmittag einen Hinweis bekommen, dass ein Mann Waffen besitze und sich damit vermutlich zu dem Geschäft an der Hauptstraße begebe. In dem Laden entdeckten die Beamten den 22-Jährigen aus Rhauderfehn dann und sprachen ihn an. Zugleich wurde das Geschäft evakuiert. Nach mehrmaliger Aufforderung und unter Androhung der Schusswaffe habe der Mann schließlich das Messer fallen lassen und sich auf den Boden gelegt, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal