Sie sind hier: Home > Regional >

Autobahn A7 wird im Kreis Segeberg erneut gesperrt

Nützen  

Autobahn A7 wird im Kreis Segeberg erneut gesperrt

24.09.2019, 09:16 Uhr | dpa

Autobahn A7 wird im Kreis Segeberg erneut gesperrt. Verkehr

Autos stehen im Stau. Foto: Marijan Murat/Archivbild (Quelle: dpa)

Die A7 zwischen Bad Bramstedt und Kaltenkirchen (beide Kreis Segeberg) ist wieder frei, wird am Mittwoch aber erneut gesperrt. Die Arbeiten an der Hochspannungsleitung seien noch nicht abgeschlossen, so dass der Autobahnabschnitt am Mittwoch erneut zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden müsse, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei Neumünster am Dienstag.

Während der Sperrung am Dienstag war es nach Polizeiangaben zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Auf der Autobahn habe sich der Verkehr auf einer Länge von sechs Kilometern gestaut, auch die Umleitungsstrecken seien überlastet gewesen.

Bei den Arbeiten sollen mit Hilfe eines Hubschraubers sogenannte Vogelschutzmarker an der Hochspannungsleitung ausgetauscht werden, die Vögel von der Leitung fernhalten sollen. Da bei den Arbeiten die Gefahr besteht, dass Teile auf die Fahrbahn fallen können, bleibt die A7 in diesem Abschnitt während des Einsatzes voll gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: