Sie sind hier: Home > Regional >

Mann wirft vor Wut Handwagen auf Gleise: Zug muss bremsen

Bitterfeld-Wolfen  

Mann wirft vor Wut Handwagen auf Gleise: Zug muss bremsen

24.09.2019, 15:59 Uhr | dpa

Ein Mann hat in Bitterfeld vor Wut seinen Handwagen auf die Gleise geworfen und damit eine Gefahrenbremsung eines heranfahrenden Intercitys ausgelöst. Der 33-Jährige hatte zuvor eine Strafanzeige erhalten, da er ohne gültige Fahrkarte für seinen voll beladenen Handwagen mit der Bahn unterwegs war, teilte die Bundespolizei in Magdeburg am Dienstag mit. Der 33-Jährige weigerte sich, ein Ticket nachzulösen und wurde aggressiv. Er schmiss den Handwagen auf die Gleise und flüchtete auf einem Fahrrad. Den Mann erwartet eine weitere Strafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Bei der Gefahrenbremsung wurde niemand verletzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal