Sie sind hier: Home > Regional >

Motorradfahrer stirbt bei Unfall: A8 über Stunden gesperrt

Holzkirchen  

Motorradfahrer stirbt bei Unfall: A8 über Stunden gesperrt

24.09.2019, 21:06 Uhr | dpa

Motorradfahrer stirbt bei Unfall: A8 über Stunden gesperrt. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Auf der A8 spiegeln sich während einer Unfallaufnahme das Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall" auf dem nassen Dach eines Polizestreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der Autobahn 8 ist ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der 58-Jährige sei aus bisher unbekanntem Grund gestürzt und noch am Unfallort gestorben, teilte die Polizei am frühen Mittwochmorgen mit. An mehreren Fahrzeugen, die nach dem Unfall gegen das Motorrad und über Trümmerteile fuhren, entstanden Sachschäden. Die Autobahn war zwischen Holzkirchen und Hofoldinger Forst in Fahrtrichtung München von etwa 20 Uhr bis nach 23 Uhr komplett gesperrt.

Die Bergungsarbeiten zogen sich in die Länge, weil die Räumfahrzeuge nicht zur Unfallstelle vordringen konnten. Grund seien unter anderem Fahrzeuge mit schwerer Fracht gewesen, die nur schwer hätten ausweichen können.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal