Sie sind hier: Home > Regional >

Oldenburger Kramermarkt hat begonnen

Oldenburg  

Oldenburger Kramermarkt hat begonnen

27.09.2019, 15:26 Uhr | dpa

Oldenburger Kramermarkt hat begonnen. Oldenburger Kramermarkt

Kramermarkt steht am Eingang zum Gelände des Volksfests. Foto: Carmen Jaspersen (Quelle: dpa)

Mit dem Oldenburger Kramermarkt ist am Freitag eines der größten Volksfeste im Nordwesten eröffnet worden. Bis zum 6. Oktober erwartet die Stadt bis zu 1,5 Millionen Gäste, wie ein Sprecher sagte. Zu den Attraktionen des Kramermarktes zählen ein 60 Meter hohes Riesenrad und ein Kettenkarussell, das Fahrgäste in 80 Metern Höhe im Kreis schleudert. Beim Festumzug am 28. September sollen mehr als 100 Festwagen und Fußgruppen vom Staatstheater zum Marktgelände an den Weser-Ems-Hallen ziehen. Wie der Stadtsprecher jüngst mitteilte, wird der Zug von einer Kutsche mit Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (SPD) und Grünen-Chef Robert Habeck angeführt. Als neuer Oldenburger Grünkohlkönig soll Habeck auch eine Festrede halten. Der Oldenburger Kramermarkt wurde im Jahr 1608 erstmals urkundlich erwähnt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal