Sie sind hier: Home > Regional >

Bahnstrecke nach Signalstörung wieder frei

Engelskirchen  

Bahnstrecke nach Signalstörung wieder frei

28.09.2019, 12:23 Uhr | dpa

Bahnstrecke nach Signalstörung wieder frei. Regionalbahn steht auf einer Brücke

Eine Regionalbahn steht auf einer Brücke über einer Straße.Foto: Markus Klümper/visual inform (Quelle: dpa)

Die Bahnstrecke zwischen Overath und Lüdenscheid ist nach einer Signalstörung wieder freigegeben. In Kürze werde der Zugverkehr wieder regulär aufgenommen, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Samstagmittag. Rund 230 Fahrgäste hatten am Freitagabend zwei Regionalzüge verlassen müssen, nachdem diese wegen eines Problems in einem Stellwerk halten mussten. Die beiden Bahnen der Linie 25 seien von Meinerzhagen im Sauerland nach Köln und in umgekehrter Fahrtrichtung unterwegs gewesen.

Die Feuerwehr unterstützte die Evakuierung und begleitete die Fahrgäste auf eine parallel zur Schiene laufende Straße. Aus dem Zug in Richtung Köln wurden circa 200 Menschen begleitet, aus dem Zug in Richtung Meinerzhausen rund 30 Fahrgäste. Auf dem betroffenen Abschnitt wurde ein Schienenersatzverkehr mit Taxen eingerichtet. Fahrgäste müssten auch nach der Freigabe des Zugverkehrs am Samstag noch mit Verspätungen rechnen, sagte der Sprecher.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal