Sie sind hier: Home > Regional >

Neues Zentrum in Oldenburg kümmert sich um gesunde Ernährung

Oldenburg  

Neues Zentrum in Oldenburg kümmert sich um gesunde Ernährung

01.10.2019, 02:32 Uhr | dpa

Neues Zentrum in Oldenburg kümmert sich um gesunde Ernährung. Salatteller

Eine Schale mit bunten Salat steht auf einem Tisch. Foto: Patrick Pleul/Archivbild (Quelle: dpa)

Aktionen rund um eine gesunde und ressourcenschonende Ernährung sollen künftig von Oldenburg aus koordiniert werden. Das neue Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft (ZEHN) nimmt heute seine Arbeit auf. Zum Start wird Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) in Oldenburg erwartet. Mit der Einrichtung, die bei der Landwirtschaftskammer angesiedelt ist, setzt die rot-schwarze Landesregierung ein Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um. Bis 2023 solle das Zentrum rund 3,6 Millionen Euro erhalten, hieß es im Mai. Ziel der Einrichtung ist, Wissen über gesunde Lebensmittel zu fördern und Lebensmittelverschwendung zu reduzieren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal