Sie sind hier: Home > Regional >

Schüler missbraucht? Urteil gegen Schulbusfahrer erwartet

Ravensburg  

Schüler missbraucht? Urteil gegen Schulbusfahrer erwartet

02.10.2019, 02:03 Uhr | dpa

Schüler missbraucht? Urteil gegen Schulbusfahrer erwartet. Ein Angeklagter sitzt in einem Verhandlungssaal im Landgericht

Urteil gegen Schulbusfahrer erwartet. . Foto: Kathrin Drinkuth/dpa (Quelle: dpa)

Im Prozess um schweren sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen wird heute das Urteil gegen einen Schulbusfahrer erwartet. Zuvor sollen am Landgericht Ravensburg die Plädoyers von Staatsanwaltschaft, Nebenklage sowie Verteidigung gehalten werden. Der Angeklagte hatte zahlreiche Vorwürfe gleich zu Prozessbeginn eingeräumt.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 26 Jahre alten Mann vor, sechs Jungen und ein Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren missbraucht zu haben. Insgesamt geht es um knapp 20 Taten, die sich nach Angaben der Behörde im vergangenen Jahr und Anfang dieses Jahres im Kreis Biberach zugetragen haben sollen. Der Mann soll seine Opfer im Bus kennen gelernt, sich mit ihnen verabredet und sich dann an ihnen vergangen haben. Außerdem wird ihm unter anderem zur Last gelegt, kinderpornografisches Material besessen zu haben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal