Sie sind hier: Home > Regional >

Restaurierung von Dom-Fresko in Speyer: Kosten noch unklar

Speyer  

Restaurierung von Dom-Fresko in Speyer: Kosten noch unklar

03.10.2019, 09:30 Uhr | dpa

Restaurierung von Dom-Fresko in Speyer: Kosten noch unklar. Schraudolph-Fresko am Dom zu Speyer

Eine Frau geht auf einem Baugerüst am Haupteingang des Speyerer Doms am Schraudolph-Fresko vorbei. Foto: Uwe Anspach/dpa (Quelle: dpa)

Bei der Restaurierung des Wandbilds von Kirchenmaler Johann Baptist Schraudolph (1808-1879) in der Vorhalle des Speyerer Doms sind Preis und Dauer noch unklar. "Zu den letztendlichen Gesamtkosten kann aufgrund des momentanen Untersuchungsstandes noch keine konkrete Aussage getroffen werden", sagte Dom- und Diözesankonservator Wolfgang Franz der Deutschen Presse-Agentur. Auch zur Dauer könne keine aussagekräftige Angabe gemacht werden.

Zwischenzeitlich habe sich abgezeichnet, dass das Fresko nicht im Rahmen der laufenden Instandsetzung der Vorhalle restauriert werden könne, sagte der Leiter der kirchlichen Denkmalpflege. "Daher wird die Restaurierung als eigenständige Maßnahme mit einer erneuten Einrüstung im nächsten Jahr in Angriff genommen." Die Arbeiten seien auch deshalb schwierig, weil es keinen vergleichbaren Fall gibt.

Dombaumeisterin Hedwig Drabik hatte das sakrale Bild bei einer Begehung im August als "Sorgenkind" bezeichnet. "Die Vergoldung wirft Blasen und löst sich vom Untergrund", sagte sie. Grund sei unter anderem eine Versalzung, was die Restaurierung schwierig mache.

Das Fresko von 1853 zeigt die Gottesmutter Maria und mehrere Heilige vor einem goldenen Hintergrund. Als eine der größten romanischen Kirchen der Welt zählt der Speyerer Dom seit 1981 zum Unesco-Weltkulturerbe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal