Sie sind hier: Home > Regional >

Frauen laufen mit Kindern über Gleise: Zug muss bremsen

Neuruppin  

Frauen laufen mit Kindern über Gleise: Zug muss bremsen

03.10.2019, 17:46 Uhr | dpa

Die Vollbremsung eines Zuges in Neuruppin (Kreis Ostprignitz-Ruppin) wegen zweier Frauen mit Kindern auf den Gleisen ist glimpflich ausgegangen. Die Frauen im Alter von 36 und 47 Jahren wollten nach Polizeiangaben vom Donnerstag den Zug noch bekommen und überquerten mit den elf und zwölf Jahre alten Kindern deshalb einen geschlossenen Bahnübergang. Die Fahrgäste des Zuges seien durch die Gefahrenbremsung am Mittwoch nicht verletzt worden. Die beiden Frauen wurden nach Angaben der Polizei vom Lokführer nicht mitgenommen. Sie erhielten außerdem eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal