Sie sind hier: Home > Regional >

Reparaturarbeiten auf der A7 bei Salzgitter gestartet

Holle  

Reparaturarbeiten auf der A7 bei Salzgitter gestartet

06.10.2019, 10:45 Uhr | dpa

Reparaturarbeiten auf der A7 bei Salzgitter gestartet. A7 bei Salzgitter

Die wegen abgesackten Bodens voll gesperrte A7 bei Salzgitter. . Foto: Christian Gossmann/dpa (Quelle: dpa)

Die Reparaturarbeiten auf der Autobahn 7 bei Salzgitter haben am Montagmorgen begonnen. Bis zum Abend sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und die Straße für den Verkehr freigegeben werden, wie ein Sprecher der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sagte. Die Verkehrslage sei am frühen Morgen entspannt gewesen.

Die A7 wurde am Samstag bei Salzgitter wegen einer Fahrbahnabsenkung in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Betroffen ist das etwa sechs Kilometer lange Teilstück zwischen der Anschlussstelle Derneburg und dem Dreieck Salzgitter. Die ungeplante Vollsperrung sorgte am Samstag zum Start in die Herbstferien in Niedersachsen auf den Ausweichstrecken für lange Staus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal