Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßlicher Mörder aus Dänemark an der Grenze festgenommen

Harrislee  

Mutmaßlicher Mörder aus Dänemark an der Grenze festgenommen

07.10.2019, 11:02 Uhr | dpa

Die Bundespolizei hat in Kupfermühle an der dänischen Grenze einen Mann festgenommen, der im Nachbarland seine Frau getötet haben soll. Nach Angaben der Bundespolizei vom Montag wurde der 63 Jahre alte Däne nach seiner Festnahme am Donnerstag nach Flensburg ins Gefängnis gebracht. Der Generalstaatsanwalt in Schleswig prüfe die Auslieferung nach Dänemark. Die dänischen Behörden haben ein Auslieferungsersuchen gestellt.

Der Festgenommene steht im Verdacht, seine Frau auf Seeland getötet zu haben. Im Zuge der von den dänischen Behörden ausgelösten Fahndung hatten Bundespolizisten den 63-Jährigen in Kupfermühle kontrolliert und dann festgenommen. Nach der Vorführung beim Amtsgericht Flensburg kam er ins Gefängnis.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: