Sie sind hier: Home > Regional >

Abbruch im Elfmeterschießen: Spiel wird nicht wiederholt

Ludwigshafen am Rhein  

Abbruch im Elfmeterschießen: Spiel wird nicht wiederholt

07.10.2019, 16:45 Uhr | dpa

Mitten im Elfmeterschießen hatten Beamte des Ordnungsamtes ein abendliches Kreispokalspiel in Frankenthal (Pfalz) wegen Ruhestörung abgebrochen - nun entschied einer der Vereine, nicht zu einer Wiederholung anzutreten. Das teilte der Staffelleiter des Südwestdeutschen Fußballverbandes, Klaus Hilbrecht, am Montag mit. Der Zwischenfall hatte weit über die Region hinaus Schlagzeilen gemacht. Der Schiedsrichter hatte die Partie zwischen dem SV Studernheim und dem Pirates FC Ende August gegen 22.25 Uhr auf Anweisung des Ordnungsamts abgebrochen - mitten im Elfmeterschießen. Anwohner hatten sich über Lärm beschwert. Über den Verzicht des SV Studernheim berichtete auch die "Rheinpfalz".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal