Sie sind hier: Home > Regional >

Einbrecher steigen über Gerüst und Fenster in Landesmuseum

Trier  

Einbrecher steigen über Gerüst und Fenster in Landesmuseum

08.10.2019, 07:33 Uhr | dpa

Einbrecher steigen über Gerüst und Fenster in Landesmuseum. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa (Quelle: dpa)

In das Rheinische Landesmuseum in Trier ist am frühen Dienstagmorgen eingebrochen worden. Zwei unbekannte Täter seien auf ein Gerüst geklettert und hätten ein Fenster eingeschlagen, teilte die Polizei mit. Die Alarmanlage des Museums sei ausgelöst worden. Die Polizei umstellte und durchsuchte das Gebäude, konnte die Einbrecher aber nicht finden.

Diese hatten es wahrscheinlich auf den sogenannten "Trierer Goldschatz" abgesehen, der im Münzkabinett ausgestellt ist. Erbeutet wurde nach ersten Erkenntnissen aber nichts. Die Beamten schätzten den Sachschaden auf mehrere Tausend Euro.

Das Rheinische Landesmuseum Trier ist eigenen Angaben zufolge eines der wichtigsten archäologischen Museen in Deutschland. Dokumentiert wird die Entwicklung der Region von der Urzeit bis zum Ende des 18. Jahrhunderts.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal