Sie sind hier: Home > Regional >

Mann mit Vollgas mitgeschleift: Angeklagte schweigen

Aachen  

Mann mit Vollgas mitgeschleift: Angeklagte schweigen

08.10.2019, 15:50 Uhr | dpa

Mann mit Vollgas mitgeschleift: Angeklagte schweigen. Prozess wegen versuchten Mordes

Die Angeklagten und ihre Anwälte Martin Mörsdorf (hinten) und Kubilay Seçme (vorn) warten in einen Saal im Landgericht auf den Beginn ihres Prozesses. Foto: Henning Kaiser/dpa (Quelle: dpa)

Zwei Angeklagte sollen einen Mann mit einem Seil an einen Kleintransporter gebunden und den Mann an einer Eifeler Talsperre mit Vollgas über insgesamt 1000 Meter mitgeschleift haben. Die Staatsanwaltschaft warf den 36 und 37 Jahre alten Deutschen am Dienstag beim Prozessauftakt am Aachener Landgericht versuchten Mord durch Unterlassen vor. Laut Anklage sollen die Männer nach der Tat im April den lebensgefährlich verletzten Mann ohne Telefon in der einsamen Gegend an der Urfttalsperre zurückgelassen haben.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass die Angeklagten den Tod des Mannes billigend in Kauf nahmen, um vorherige Taten zu vertuschen. Der Mann wurde Stunden später zufällig von einer Frau gefunden, die auf dem Weg zu einem Ausflugslokal war. Die Angeklagten machten am ersten Verhandlungstag keinerlei Angaben.

Am Vorabend hatten die Männer in einer Euskirchener Kleingartenanlage nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch gefeiert und getrunken. Nach einem Streit sollen die Angeklagten das Opfer auf die Ladefläche eines Kleintransporters in die Eifel gebracht und schon nach dem Aussteigen mit einem Baumstamm geschlagen sowie getreten haben. Dann sollen sie ihn mitgeschleift haben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal