Sie sind hier: Home > Regional >

Justizzentrum nach Bombendrohung geräumt: Suche negativ

Hanau  

Justizzentrum nach Bombendrohung geräumt: Suche negativ

09.10.2019, 10:39 Uhr | dpa

Justizzentrum nach Bombendrohung geräumt: Suche negativ. Polizeiwagen

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa (Quelle: dpa)

Das Justizzentrum Hanau ist am Mittwochmorgen nach einer Bombendrohung geräumt und von der Polizei durchsucht worden. Laut Polizei konnte aber nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden. Bei der Suche sei nichts gefunden worden, sagte eine Sprecherin. Die Beamten hatte Sprengstoffspürhunde als Helfer. Nach rund eineinhalb Stunden wurde das Justizzentrum, in dem Landgericht, Amtsgericht und Staatsanwaltschaft untergebracht sind, wieder freigegeben.

In der Vergangenheit hatte es ähnliche Drohungen unter anderem gegen die Justizzentren in Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden gegeben. Auch gegen das Landgericht Hanau hatte es bereits Bombendrohungen gegeben. Im Wiesbadener Fall ermittelt mittlerweile die Berliner Staatsanwaltschaft, die einen Verdächtigen auch zu anderen Drohungen gegen Justizeinrichtungen in mehreren Bundesländern ermittelt hatte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal