Sie sind hier: Home > Regional >

Ribnitz-Damgarten will Jugendliche vom Markt fernhalten

Ribnitz-Damgarten  

Ribnitz-Damgarten will Jugendliche vom Markt fernhalten

09.10.2019, 12:03 Uhr | dpa

Auf dem Marktplatz von Ribnitz-Damgarten soll nach dem Willen von Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) nachts wieder Ruhe einkehren. Mit einer sogenannten Allgemeinverfügung sollen zu laute Jugendliche vom Markt ferngehalten werden, sagte er am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Es habe sich zum Ärger von Anwohnern in den vergangenen Monaten eingebürgert, dass sich auf dem Platz junge Leute zum Picknick träfen - oft mit lauter Musik. Erschwerend komme hinzu, dass es auch Autofahrer gebe, die mit quietschenden Reifen dort unterwegs seien, sagte Ilchmann. Der Hauptausschuss der Stadt solle an diesem Mittwoch über die Allgemeinverfügung beraten. Zunächst hatte die "Ostsee-Zeitung" (Mittwoch) berichtet.

Ilchmann möchte erreichen, dass auf dem Marktplatz keine größeren und vor allem zu laute Versammlungen mehr über die Bühne gehen. "Da können von mir aus 100 Leute auf dem Markt sein, wenn sie ruhig sind und sich gut verhalten - kein Problem." Der Markt solle nachts auf keinen Fall für alle gesperrt werden, betonte er. Den jungen Leuten sei auch eine Ausweichfläche vorgeschlagen worden, wo sie lauter sein könnten und kaum jemand störten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: